Über mich

Andrea Díaz Cáceres

Ich bin im März 1980 als jüngste Tochter einer Schweizerin und eines Deutschen in Annweiler am Trifels/D geboren.

Im Jahre 2001 kam ich nach Basel um Logopädie zu studieren. Das Studium konnte ich 2005 erfolgreich abschliessen und ich begann sofort in Basel Vollzeit als Logopädin im Kinderbereich zu arbeiten. Aktuell arbeite ich nebst meiner Selbständigkeit noch Teilzeit als Logopädin an einer Sprachheilschule.

In meinem privaten Leben bin ich verheiratet und Mutter von 3 Kindern.

Spiritualität

Schon immer interessierte ich mich für Spiritualität und ich merkte immer wieder, dass ich positiv und strahlend auf mein Umfeld wirkte. Die Rolle der "Vermittlerin" begleitet mich schon mein ganzes Leben.

In meiner Arbeit als Logopädin merkte ich schon bald, dass ich nicht nach einem Schema arbeiten kann, sondern arbeitete mehr intuitiv.

Seitdem ich Mutter bin, machte ich mich auf den Weg mich zu erkunden und zu heilen. Da ich mich als Vorbild für meine Kinder sehe, arbeitete ich an mir, löste Blockaden, Verstrickungen und Glaubensmuster mit Hilfe unterschiedlicher Coaches.

Ich bekam wieder den Zugang zu meiner Essenz und zu der Welt der Engel und Naturwesen. Sie begleiten und unterstützen mich in allen Belangen.

Ich liebe es mit meiner Familie und unserem Hund in der Natur zu sein, zu malen, zu tanzen und zu singen.

Mein Herzenswunsch ist es, dass unsere Kinder als solche erkannt werden, welche sie sind, nämlich einzigartige, perfekte Wesen, welche mit viel Liebe begleitet werden möchten.

Ich sehe es als meine Lebensaufgabe, ein neues Bewusstsein für unsere Kinder zu schaffen. Die heutigen Kinder sind nicht mehr so wie früher, viele verfügen über ein erweitertes Bewusstsein, sind hochsensibel und kommen mit dem heutigen System nicht mehr zurecht. Dies merken die Eltern meist erst, wenn ihre Kinder in den Kindergarten gehen.

Ich begleite euch Mütter und Kinder in ein glücklicheres, freieres Leben, indem ihr euch mehr wertschätzt, stolz auf euch seit und achtsamer, ohne Ängste und Zweifel mit viel Liebe und Dankbarkeit eure Kinder begleiten könnt.