Andrea Díaz Cáceres 

Ganzheitliche Begleitung für Mütter und Kinder 

Meditationen

 

             

 Meditationen für Mütter

In der Meditation geht es darum, die Gedanken zur Ruhe zu bringen. Der Zustand in der Meditation ist ähnlich dem Tiefschlaf, nur dass Körper und Geist wach sind. Meditationstechniken wurden in vielen Kulturkreisen entwickelt.Aus medizinischer Sicht sind sie sinnvoll, um Alltagsstress und Hektik abzubauen und zur inneren Ruhe zu finden.

Meditation ist der Schlüssel für Positivitätinneren FriedenKreativität und Lebensfreude. Sie ist jedem geduldig Übenden zugängig. Schon 10-15 Minuten täglicher Übung erschließen die inneren Quellen ungeahnter Kraft und verhelfen dir zu Ruhe und Gleichgewicht. In dem meditativen Zustand gehen die Gehirnwellen in den sogenannten „Alpha“-Modus.

Ich möchte speziell für die Mütter Meditationsgruppen anbieten, da wir Mütter oft  im Alltag sehr eingespannt sind. Mein Herzensanliegen ist, dass es unseren Kindern gut geht. Und wenn wir Mütter entspannter und in unserer Mitte sind, dann wirkt sich dies positiv auf unsere Kinder aus.


Nimm dir eine Auszeit und lerne zu meditieren - so kommst du zur Ruhe und und zu dir, zurück zu deiner wahren Essenz.

Ab September 2018 findet eine Meditationsgruppe jeweils am Dienstag von 19:30-20:30 Uhr statt

Ich freue mich auf dich!

 

 


Meditation über 2 Herzen nach Master  Choa Kok Sui

 

Die Meditation über zwei Herzen ist eine fortgeschrittene Technik zur Aktivierung und Entwicklung des Herz- und Kronenzentrums.

Das Herzzentrum ist der Sitz der höheren Emotionen wie Liebe, Frieden, Freude, Ruhe und Güte.

Das Kronenzentrum, auch Spirituelles Herz genannt, ist das Tor zu höherem Bewusstsein.

Regelmässige Praxis dieser Meditation führt zu körperlicher, emotionaler und mentaler Ausgeglichenheit.Unsere Gedanken kreisen um Liebe für den Planeten Erde, um Frieden, Freude und gutem Willen.Während der Meditation über zwei Herzen, wird eine grosse Menge an spiritueller Energie auf den Meditierenden übertragen.die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

 

Diese Meditation ist eine Segnungs-Meditation und sehr kraftvoll, daher eignet sie sich nicht für:


  • Schwangere Frauen
  • Menschen mit Herzleiden, Nieren- oder Leberleiden
  • starke Raucher


Ablauf:

1. Ankommen und Begrüssung 

2. Erklärung des Ablaufs

3. Körperübungen

4. Geführte Meditation

5. Körperübungen

6. Abschluss und Reflexion


Termine:

Dienstag, den 28.08.2018 um 19h- ca 21:30h

Dienstag, den 25.09.2018 um 19h- ca. 21:30h

Dienstag, den 30.10.2018 um 19h- ca 21:30h

Dienstag, den 27.11.2018 um 19h- ca 21:30h